Dieser Inhalt wurde kopiert von TestAndTrace.com. Wenn Sie bei der Aktualisierung für Kanada helfen möchten, bitte kontaktieren Sie uns.

Test and Trace ist eine klassische Public-Health-Strategie zur Eindämmung von Viruserkrankungen wie COVID-19. Dabei handelt es sich um einen Prozess namens Contact Tracing, bei dem Gesundheitsbehörden mit infizierten Patienten zusammenarbeiten, um Personen zu lokalisieren, die dem Virus ausgesetzt waren. Durch diesen Prozess werden die als Kontaktpersonen von Infizierten identifizierten Personen dann auf die Krankheit getestet und im Krankheitsfall isoliert.

Das Ziel: die Übertragungsrate des Virus zu reduzieren, um seine Ausbreitung innerhalb einer bestimmten Population einzudämmen.

Test and Trace wird allgemein als die bevorzugte Strategie zur Bekämpfung des neuartigen Coronavirus angesehen. Seit Beginn der COVID-19-Pandemie Anfang 2020 haben sich die Bedingungen in den Vereinigten Staaten jedoch so weit verschlechtert, dass lokale und bundesstaatliche Regierungen traditionelle Test- und Rückverfolgungsprogramme nicht durchführen können.

Test und Trace erklärt

Herausforderungen für Test and Trace in den USA

Politische Ziele wie die Wiedereröffnung der Wirtschaft und die Rückkehr der Schüler in die Schule werden außer Reichweite bleiben, solange diese Hindernisse für den Einsatz robuster Test- und Trace-Initiativen bestehen bleiben:

Unzureichende Testkapazität

Obwohl die USA die Verfügbarkeit von COVID-19-Tests seit Beginn der Pandemie erhöht haben, bleibt die Anzahl der im ganzen Land durchgeführten täglichen Tests deutlich unter den von Gesundheitsexperten allgemein empfohlenen Schwellenwerten.

Verzögerungen bei Verarbeitungstests

Je länger es dauert, festzustellen, ob Menschen mit dem Coronavirus infiziert sind, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass infizierte Kontakte andere unwissentlich dem Virus aussetzen.

Frühe Bemühungen, die Ausbreitung des Coronavirus in den USA zu stoppen, haben deutlich gemacht, dass Verzögerungen bei der Verarbeitung der Ergebnisse von COVID-19-Tests eine der Hauptbedrohungen für eine effektive Kontaktverfolgung darstellen. Der kontinuierliche Rückstand an Tests, die auf die Verarbeitung warten, hat die gemeldeten Durchlaufzeiten über die umsetzbaren Fenster zur Identifizierung von Kontakten hinaus verschoben.

Einschränkungen bei Schnelltests

Schnelltest Durch die Verwendung von Antigentests mit niedriger Sensitivität kann ein effektives Screening auf COVID-19 erfolgen. Kostengünstige Schnelltests, die einfach hergestellt werden können, haben jedoch keine FDA-Zulassung, was ihre Verwendung als Strategie zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus einschränkt.

Effizienz der Kontaktverfolgung

Staatliche und lokale Regierungen verwenden unterschiedliche Richtlinien, um Programme zur Kontaktverfolgung auszuweiten. Infolgedessen verfügen Kontakt-Tracer über ein unterschiedliches Maß an Professionalität, Erfahrung, Ausbildung und Aufmerksamkeit für ihre Arbeit.

Technologische Lösungen

Effektive COVID-19-Strategien in Ländern wie Südkorea und Taiwan haben die digitale Kontaktverfolgung über Apps genutzt. Gesetze und Einstellungen zum Datenschutz werfen die Frage auf, ob digitale Technologien bei der Reaktion der USA eine so herausragende Rolle spielen können.

COVID-19-Fallstudie: Südkorea

Hunderte von Organisationen in ganz Kanada vertrauen stolz darauf

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit Rapid Test & Trace Canada

Nach oben scrollen